Networking science.

We are the largest scientific network in Switzerland and provide advice to policy-makers and society on knowledge-based and socially relevant issues. MORE
19.01.2021
Online Konferenz mit Simultanübersetzung der Vorträge | Swiss Academies of Arts and Sciences

2. Netzwerkanlass 2021

2016 wurde im Rahmen des erstens Mandats «MINT Schweiz» erfolgreich ein Netzwerkanlass durchgeführt, der von den Teilnehmenden sehr geschätzt wurde. Diese Veranstaltung ermöglichte den Austausch zwischen Projektleitenden der verschiedenen geförderten Projekte über die regionalen Grenzen hinweg und zeigte das ganze Spektrum von Ansätzen in der ausserschulischen MINT-Förderung auf.


Nun ist es Zeit, nach der zweiten Förderperiode Bilanz zu ziehen und die verschiedenen Netzwerke zu erweitern, insbesondere auch im Hinblick auf der Digitalisierung. «MINT Schweiz» 2017-2020 hatte einige Neuerungen, insbesondere durch die Unterstützung von Projekten grosser Institutionen mit überregionaler Reichweite und die spezifische Suche nach innovativen Projekten, die Kinder und Jugendliche auf die digitale Zukunft vorbereiten. Vorzustellende Projekte kommen also von Museen, Hochschulen oder privaten Initianten und schliessen spezifische Projekte der Akademien mit ein.

Ort: Online Konferenz (Zugangsdaten bei Anmeldung), mit Simultanübersetzung der Vorträge
Datum: Dienstag, 19. Januar 2021, 13.00 - 17.00 Uhr
Anmeldung an: go2mint@akademien-schweiz.ch (bitte geben Sie Vorname, Name und Institution an / die Teilnahme ist kostenlos, benötigt aber ein Passwort) 

Informieren Sie sich über:

  • Unterstützte Projekte (Poster und Präsentationen)
  • «Grundlagen des naturwissenschaftlichen Denkens: Wann, wie und womit soll man beginnen?» - ein Vortag von Prof. Elsbeth Stern, ETHZ
  • «La transformation digitale dans nos écoles» - ein Vortrag von Prof. Francesco Mondada, EPFL (fr mit Simultanübersetzung)
  • Gelegenheit zum Austausch und Diskussion
  • Informationen zu MINT Schweiz in der Mehrjahresperiode 2021-2024
  • Informationen zu MINT Schweiz in Zeiten von Corona


Kontakt: Akademien der Wissenschaften Schweiz
Leitungsgruppen MINT.2 und MINT.DT
Haus der Akademien
Theres Paulsen & Anne Jacob
mint@akademien-schweiz.ch

Anmeldung an: go2mint@akademien-schweiz.ch (bitte geben Sie Vorname, Name und Institution an / die Teilnahme ist kostenlos, benötigt aber ein Passwort) 

 


 

Programm (PDF)

Dienstag 19. Januar 2021, 13h00 bis 17h00, online (Zoom, passwortgeschützt)

 

12:50 – 13:05   Technikcheck und Angaben zum Ablauf des Neztwerkanlasses

13:05 – 13:10   Begrüssungsbotschaften Akademien Schweiz
                        Claudia Appenzeller, Generalsekretärin der Akademien der Wissenschaften Schweiz

 

13:10 – 13:15   MINT Schweiz – das Mandat der Akademien der Wissenschaften Schweiz
                        Prof. Hans Rudolf Ott, Vorsitz der Leitungsgruppen MINT.2 und MINT.DT

 

13:15 – 14:00   Einblick in 6 Projekte aus den verschiedenen Kategorien (à 5‘ pro Projekt)

Mission Erde – Verkehrshaus
Die ROTECO-Gemeinschaft (SUPSI, EPFL, ETHZ)
SATW – Nachwuchsförderung
La mallette d’immersion (Das immersive Heft) (ZHdK)
MINT-Rollenspielimpulse für Kita und Kindergarten (PH St Gallen)
Science et Cité  – Dialog Wissenschaft - Kinder und Jugendliche

 

14:00 – 14:20   Pause / Poster entdecken

 

14:20 – 14:45   Vortrag und Diskussion: Grundlagen des naturwissenschaftlichen Denkens: Wann, wie und womit soll man beginnen?– Prof. Elsbeth Stern, ETHZ 

 

14:45 – 15:10   Vortrag und Diskussion: Die digitale Transformation an unseren Schulen – Prof. Francesco Mondada, EPFL 

 

15:10 – 15:25   MINT.2 und MINT.DT: Einsichten und Erfahrungen MINT.2 und MINT.DT aus Sicht der LG MINT– Prof. Hans Rudolf Ott,Akademien der Wissenschaften Schweiz 

 

15:25 – 15:35   Ausblick: MINT-Förderung 2021-24 – Claudia Appenzeller, Akademien der Wissenschaften Schweiz (Simultanübersetzung)

 

15:35 – 15:45   Pause

 

15:45 – 17:00   Parallele Ateliers für die Posterdiskussion (ohne Simultanübersetzung)

Cluster 1